Sehenswürdigkeiten



Die britische Hauptstadt begeistert mit einer großen und facettenreichen Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Um diesen die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken, bedarf es weit mehr Zeit, als eine Städtereise üblicherweise dauert. Das ist wohl mit ein Grund, warum so viele Urlauber immer wieder in die Stadt an der Themse zurückkehren.

Zu den „Must Sees“ der historischen Gebäude von London zählen ohne Zweifel die Houses of Parliament mit dem Glockenturm und der darin befindlichen Glocke Big Ben, der Buckingham Palace, offizieller Regierungssitz der Queen von England, die 244 Meter lange Tower Bridge, der Tower of London, der Aufbewahrungsort der Kronjuwelen ist sowie die Bischofskirche St. Paul's Cathedral und die Krönungskirche Westminster Abbey. Darüber hinaus bietet die Weltmetropole weitere Höhepunkte wie das Riesenrad London Eye, die gläserne City Hall, die Hänge-Fußgängerbrücke Millenium Bridge oder das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds.

Londons Sehenswürdigkeiten
Ein Blick auf die Skyline Londons - Eine vielzahl von den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten in London

Wer die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigt hat, kann anschließend etwas tiefer in die Stadt eintauchen. Die einzelnen Stadtviertel präsentieren sich höchst unterschiedlich und beherbergen weitere Attraktionen, die es zu erkunden gilt. In Greenwich, dem alten Viertel der Seefahrer, lockt der Null Meridian vor dem Royal Observatory, in Covent Garden das Royal Opera House, im West End die zahlreichen Theater, in Soho die Kneipenszene oder in Hampstead Kenwood House.

Aus kultureller Sicht sind die Museen und Galerien der Stadt zu empfehlen. Viele der bedeutenden Häuser gewähren freien Eintritt in die Dauerausstellungen und nicht selten werden sogar kostenlose Führungen angeboten. Mit wertvollen Fundstücken aus aller Welt lockt das British Museum, mit mehr als 2.000 Gemälden der letzten Jahrhunderte die National Gallery, mit umfangreichen Infos der Stadtgeschichte das London Museum und mit einer riesigen Tiersammlung das National History Museum. In London warten zudem weitere rund 240 größere und kleinere Museen, die verschiedenste Themengebiete behandeln.

Ebenfalls zu den Sehenswürdigkeiten zu zählen sind die zahlreichen Parks und Gärten, die London zu einer besonders grünen Stadt machen. Zu erwähnen sind die königlichen Gärten wie Hyde Park, Kensington Gardens und Regent´s Park, aber auch die Royal Botanic Gardens in Kew, das London Wetland Centre und der London Zoo.

Nicht zuletzt verdient auch das Londoner Umland Erwähnung. Zahlreiche imposante Bauwerke wie Windsor Castle, die Kathedrale von Canterbury oder das Christ Church College in Oxford begeistern ebenso wie das Naturwunder Stonehenge, die UNESCO-Welterbe-Stadt Bath oder die Klippen von Dover.