Nachtleben



Wer London als Ganzes erleben möchte, tut gut daran, nicht tagsüber die gesamte Energie an Sightseeing zu verschwenden. Denn das Nachtleben in der Weltmetropole ist höchst abwechslungsreich und sollte nicht versäumt werden.

Das Nachtleben in London
Londons Nachtleben hat viel zu bieten ob ruhig und romantisch auf dem London Eye oder Party in einer der zahlreichen Diskotheken hier findet jeder etwas für seinen Geschmack

Party
Auftakt zu einem gelungenen Ausgehabend bildet der Besuch einer Kneipe. Zur Auswahl stehen traditionelle Pubs, die nicht selten mit Livemusik locken oder auch moderne Bars mit hipper Einrichtung und trendiger Musik. Mehr als genug von beidem finden sich vor allem im Londoner Westend oder im Stadtteil Notting Hill. Eine große Auswahl an Kneipen bieten zudem die südlich der Themse gelegenen Bezirke The Borough und Southwark. Gegen Mitternacht steht ein Ortswechsel auf dem Programm, denn die Diskotheken der Stadt füllen sich. Das Angebot an Nightclubs ist höchst abwechslungsreich und reicht von stilvoll bis schrill. Auch in puncto Musik lässt das Londoner Nachtleben keine Wünsche offen: Hip Hop, R n´ B und Techno sind ebenso vertreten wie Jazz oder Soul. Besonders angesagt ist derzeit britische Garage-Musik. In Süd-London befindet sich die bekannteste Diskothek der Stadt, der Nachtclub Ministry of Sound, der sogar zu den berühmtesten Clubs der Welt zählt. Hier etablierte sich in den 1990er Jahren die House-Musik und erreichte von London aus sämtliche Diskotheken in ganz Großbritannien. Der Club der Superlative, der über eine 24-Stunden-Tanz-Genehmigung verfügt, punktet mit seinen vier Tanzflächen, dem gefederten Boden, der den Beinen längeres Tanzen ermöglicht sowie dem Spezialdach, das für den ganz besonderen Klang sorgt.

Musik
In London vergeht kein Tag ohne ein Musikkonzert. In den großen Hallen der Stadt, wie im Shepherds Bush Empire, in der O2 Arena, im Alexandra Palace oder in der Wembley Arena finden regelmäßig Konzerte internationaler und nationaler Musikgrößen statt. Ein besonderes Ambiente für Klassik- und Symphoniekonzerte bietet die im Stile eines Amphitheaters gestaltete Royal Albert Hall. Legendär ist das Ronnie Scott's im Stadtteil Soho, hier begeistern seit mehr als 40 Jahren Jazz-, Blues- und Soulgranden aus aller Welt.

Kultur
Beste abendliche Unterhaltung bieten die zahlreichen Theater-, Opern- und Kabarettbühnen. Besonders das Londoner West End ist für seine großartigen Aufführungen und internationalen Produktionen bekannt. Hier befinden sich die wichtigsten Schauspielhäuser Londons: Her Majesty’s Theatre, Lyceum Theatre, Royal National Theatre oder auch das Royal Opera House. Größter Beliebtheit erfreuen sich die zahlreiche Komödien und Musicals, allen voran wiederkehrende Klassiker wie Das Phantom der Oper oder höchst erfolgreiche Neuheiten wie Billy Elliott.