London mit Kindern



Städtereisen mit Kindern werden immer populärer. Damit diese zum Erfolg werden, ist es wichtig, einen Gutteil des Programmes auf die Kinder abzustimmen, genügend Abwechslung zu bieten und immer wieder Auszeiten einzuplanen. Die britische Hauptstadt eignet sich perfekt für einen Städteurlaub mit Kindern, denn neben zahlreichen Freizeitmöglichkeiten bietet London auch eine gute Auswahl an kinderfreundlichen Museen.

Empfehlenswert mit Kindern ist das Science Museum. Bei freiem Eintritt wartet auf die Kleinen die aufregende Welt der Technik. Neben der überwältigenden Sammlung von Artefakten aus den Bereichen Wissenschaft, Industrie und Medizin bietet das Museum auch eine interaktive Galerie extra für Kinder, wo ein Flugzeug geflogen oder eine Brücke gebaut werden darf. Ähnlich interessant präsentiert sich das Natural History Museum. Eine Vielzahl an Ausstellungsstücken aus der Natur- und Tierwelt begeistert Jung und Alt gleichermaßen. Besonders beeindruckend ist die Dinosaurier-Galerie, wo sogar das Gebrüll der ausgestorbenen Tiere zu hören ist. Der Eintritt zur Dauerausstellung des Naturhistorischen Museums ist frei.

Urlaub mit Kindern in London
Das Natural History Museum mit der Dinosaurier-Galerie ist ein Highlight in London für die Kinder

Tiere stehen bei Kindern immer hoch im Kurs. In London bieten sich mehrere Möglichkeiten, Tierarten aus aller Welt zu beobachten. Der im Regent´s Park gelegene London Zoo etwa beherbergt mehr als 700 verschiedene Spezies. Höhepunkt des zoologischen Gartens ist das „Gorilla Kingdom“, in dem vier Flachlandgorillas leben. Spektakulär mit Glastunnel präsentiert sich das Sea Life Center, in dessen Aquarien die größte Auswahl an Meereslebewesen in Europa lebt.

Absoluter Hotspot für Kinder ist das Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds. Besonders die Figuren von Popstars wie Lady Gaga oder Rihanna und von Hollywood Stars wie Leonardo di Caprio oder Robert Pattison sind gern fotografierte Motive. Zu entdecken gibt es aber auch Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik sowie Sport und natürlich die Mitglieder der Königsfamilie.

Die meisten Kinderherzen schlagen beim Namen Harry Potter höher. London ist der perfekte Ort, um auf den Spuren des Zauberlehrlings und seiner Freunde zu wandeln. Organisierte Touren bringen die Besucher zu den Londoner Original-Drehorten wie dem Bahnhof King´s Cross, wo vor der Hinweistafel zur Platform 9 ¾ genügend Zeit für ein tolles Foto bleibt.

Nach so viel Spaß und Spannung ist es Zeit für ein wenig Erholung in den Parks der Stadt. Für Eltern mit jüngeren Kindern lohnt sich ein Besuch der Kensington Gardens, wo sich die Kleinen im Diana Memorial Playground mit Matsch-Bach und Piratenschiff weiter austoben können. Ein Tipp für Eltern mit etwas größeren Kindern ist der Queen´s Park. Hier warten schöne Gehwege sowie ein großer Spielplatz mit Teich, ein Naturlehrpfad und ein Bauernhof im Miniaturformat.